Die Kirche

Altgriechisch: ekklesia = die Herausgerufenen, in der griechischen Antike eine Vollversammlung
Griechisch: kyriaké ekklesia = dem HERRN / GOTT gehörende Versammlung

Die christlichen Gemeinden trafen sich anfänglich in Privathäusern. Im 4. Jahrhundert entwickelt sich die freistehende Basilika. Im christlichen Sinn ist die Kirche nicht das Wohnhaus Gottes, denn „Gott wohnt nicht in Tempeln aus Menschenhand" (Apostelgeschichte 17,24). Gott hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen im fleischgewordenen Wort (Johannesevangelium 1,14), in Jesus Christus. Gleichwohl hat das Gebäude der Kirche mit seinen Gegenständen eine Ausstrahlung, weil dadurch Glaubensaussagen ausgedrückt sind und ausstrahlen.

Kirche ereignet sich von Gott her unter den Menschen. Sie ist eine lokale Gemeinschaft und verbunden mit der Weltkirche. Als Volk Gottes ist sie pilgernd (das meint in der Fremde) unterwegs in die ewige Heimat.

Spirituelles

Wenn Gott Ferien hätte...

Spirituelles 2017 Sonne Juli17 300

Wenn Gott Ferien hätte
dann könntest du ihm womöglich begegnen
beim Schwimmen am See
bei einer Bergwanderung
bei einem Spaziergang im Wald
unterwegs irgendwo
im einfachen Dasein mit andern und allein

Gott hat sozusagen immer Ferien
überall dort wo du bist
überall dort wo du hinkommst
ist Gott immer schon da

Er hat jede Menge Zeit für dich
gib dich einfach hinein
in dieses Gottesgeheimnis
finde den Ort unendlicher Geborgenheit
für dich, für die ganze Schöpfung